Chakra Einstimmungen

Die Chakra Einstimmungen, für Chakra Healing und Chakra Balancierung

Die Chakras, Energiezentren und Energietransformatoren

Die Chakra Einstimmungen helfen um ein wichtiges Teil unseres Energiesystems zu öffnen, entwickeln und säubern von Blockaden. Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Scheibe aus Licht. In dreidimensionalen Sinne ist es eher ein Vortex oder Trichter von Lichtenergie. Ein Tornado welcher schnell rotierende Energie ansaugt oder abgibt. Chakras sind Energiezentren und Energietransformatoren, und ein verbindender und deswegen wesentlicher Teil unseres Energiesystems. Sie bringen die Energie in die richtige Frequenz, und verteilen diese anschließend über eine Körperregion die sie damit gesund und vital halten. Die Chakras stehen in Kontakt mit der Aura und damit mit der Außenwelt. Sie geben die so erhaltene Energie im Körper auch weiter an die feineren Energiekanäle, die Meridiane und Nadis. Die Chakra Einstimmungen optimieren diese Wirkung.

Ein Turm von sieben Chakras, verbunden durch die Kundalini

Es gibt sieben Hauptchakras und viele Nebenchakras. Die wichtigsten Chakras bilden einen vertikalen Turm aus sieben Stockwerken, in aufsteigenden Energiefrequenzen. Chakra 1 saugt Energie aus der Erde an und gibt überschüssige Energie zur Reinigung wieder ab. Chakra 7 macht einen Energieaustausch mit dem Universum und den höheren Dimensionen. Diese beiden Chakras sind jeweils die Oberseite und Unterseite des Andern. Die zwischenliegenden Chakras 2-6 haben in diesem vertikalen System eine horizontale Position. Wobei die Vorderseite des Chakras die Energie ansaugt, und die Rückseite die Energie abgibt. Diese Chakras kreuzen horizontal die Kundalini, das Lichtkanal welches durch die Wirbelsäule läuft und den Chakras mit Energie (Lebenskraft, Prana, Chi) versorgt. Die Kundalini und die Chakras sind untrennbar miteinander verbunden. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass alle unsere körperlichen und spirituellen Aspekte mit Lebenskraft oder Prana versorgt werden.

Chakrablumen als Symbol für das Blühen von Lebensqualitäten

Chakras werden oft mit einer Lotusblüte verglichen. Man könnte sagen, dass man als Seele mit seinem Körper in der Erde wurzelt, um im Himmel zu blühen. Und dass alle Chakras in gewissem Sinne Blüten sind die mehr oder weniger geöffnet sind. Die das Aufblühen eines bestimmten Lebensbereichs und bestimmter Lebensqualitäten repräsentieren. Chakras sind die Entwicklungsphasen und Bewusstseinsstufen die gehen von vollständig körperlich zu vollständig spirituell. Wobei jede Ebene durch ein eigenes Chakra repräsentiert wird. Außerdem ist jedes Chakra mit einem endokrinen System verbunden. Das Chakrasystem ist ein Regenbogen von Farben, Effekte und Funktionen, und hat auch Ähnlichkeiten mit Edelsteinen, Düfte und Klänge. Chakras erweitern die Möglichkeiten womit man als Baby anfängt immer weiter. Gleich wie dein Bewusstsein von was und wer du bist, und welche Haltung du dieser Welt gegenüber einnehmen willst.

Chakras und unsere emotionelle, psychische und spirituelle Entwicklung

Chakras sind also mehr oder weniger geöffnete Blumen. Je offener, desto empfänglicher du bist für die mit diesem Chakra verbundenen Energien. Und je mehr Entwicklung und Möglichkeiten dieses Chakra dir gibt. Dies muss jedoch im Einklang mit deinem körperlichen Zustand und deiner spirituellen Entwicklung stehen. Zu geschlossene Chakras machen krank und verhindern die spirituelle Entwicklung. Zu offene Chakras können überwältigend sein (HSPs) und körperliche, emotionale und psychische Beschwerden verursachen. Die Öffnung der Chakras sollte daher in Harmonie sein mit deinem spirituellen Wachstumsprozess. Dieser Prozess beginnt bei der Geburt im Basischakra und steigt während der Kindheit immer weiter nach oben bis zum Kronenchakra. Dabei ist jedes Chakra gleich wichtig. In deinem Erwachsenenleben beginnt sich dieser Prozess immer mehr zu vertiefen. Abhängig von deine Erfahrungen und Bewusstseinsentwicklung, und deine spirituellen Energiearbeit. Die Chakra Einstimmungen helfen dir bei deine emotionale, psychologische und spirituelle Entwicklung.

Die Chakra Einstimmungen, für Chakra Healing und Chakra Balancierung

Die Chakra Einstimmungen helfen um die Chakras zu öffnen, zu balancieren und harmonisieren und von Blockaden zu befreien. Chakras kann man fühlen als einen Ball von Energie in einer bestimmten Höhe, die sich von dort energetisch subtiler ausbreitet. Je besser fühlbar, desto offener sind sie und desto mehr Blockaden sich aufgelöst haben. Chakras sind für Heilung und Spiritualität unverzichtbar. Und sind wichtig zur Vorbeugung von physische, emotionale, mentale und spirituelle Probleme. Auch langfristig. Die Texte der Chakra Einstimmungen 1-7 zeigen ein Bild von jedes Chakra. In den Tabellen stehen die wichtigsten Informationen von jedes Chakra. Grundsätzlich sind alle Chakras gleich wichtig. Deshalb ist es wertvoll mit allen Chakren zu arbeiten, um alle Chakra Einstimmungen zu machen. Jedes einzeln oder wähle das preisgünstigere Chakra Paket. Suchst du eine billigere Alternative, dann ist Chakra Harmonie die beste Wahl.

Chakra 1

Chakra 2

Chakra 3

Chakra 4

Chakra 5

Chakra 6

Chakra 7

Chakra Harmonie

Chakra Paket