Patrioten und Matrioten

Patrioten und Matrioten, zusammen 5D manifestieren

Unsere Hoffnung in bangen Tagen: Patrioten und Matrioten

Diese Welt braucht Patrioten und Matrioten. Denn was ist schon eine Welt, die von einer Elite von Psychopathen unterwandert wird. Eine kleine Gruppe von Menschen, die sich in einer erniedrigenden Weise verhalten. Ein Club von ernsthaft Verirrten, die durch Lug und Trug, Bestechung, Drohungen und brutale Gewalt versuchen, alle Fäden in der Hand zu halten. Und die Menschen, denen wir vertrauen, dazu bringen alles zu verraten, wofür diese Welt steht. Dieselbe Elite, die Viren in Labors züchtet, um die Welt in einem eisernem Griff zu halten und den Menschen alle Freiheiten zu rauben.

Diese Elite von Psychopathen ist der Grund weshalb so viele Politiker und politische Parteien eine Witzfigur sind. Warum einige meist hochrangige Beamte ihr Land verraten. Und warum zu viele Richter unzuverlässig und korrupt sind oder sogar kriminell geworden sind. Patrioten und Matrioten sind unsere Hoffnung in bangen Tagen. Diejenigen die ein Ende machen können an diese Farce die sich Unsere Welt nennt. Aber kein Schatten des Paradieses ist, das es sein könnte und sollte.

Aber was sind Matrioten?

Wir kennen natürlich der Begriff Patriot, aber was sind eigentlich Matrioten? Ich erfand diesen Begriff in Analogie zu dem Begriff Patrioten. Ein Patriot im guten Sinne des Wortes, ist jemand der sein Land und die Werte für die es steht, verteidigen will. Jemand, der Liebe für sein Heimatland empfindet und versucht, die Freiheit seines Landes zu sichern. Gute Patrioten wissen, dass ein Land mehr ist als seine Machthaber. Und dass die Basis eines Landes, das was seine Bewohner zusammenhält, das ist was Unterstützung und Schutz verdient.

Als Matriot siehst du die ganze Erde als dein Faterland oder Mutterland. Ein Matriot ist jemandem der Mutter Erde liebt, sie unterstützt und schützt. Und versucht alles zu tun damit es Mutter Erde gut geht. Im Wissen dass es dann auch uns, den Bewohnern von Mutter Erde, gut gehen wird. Patrioten und Matrioten haben also ein gemeinsames Ziel. Nur fühlt der Patriot sich zuhause in sein Vaterland, und sieht der Matriot diese ganze Erde als ihre Heimat, als ihr Mutterland. Und betrachtet der Matriot unseren ganzen Planeten als etwas Kostbares, das wir wertschätzen sollten.

Eine Erde für uns alle

Es gibt zwei Realitäten, die oft kollidieren. Der Grund weshalb wir hier sprechen von Patrioten und Matrioten. Einerseits das Bedürfnis einen Platz für sich selbst zu haben. Für die Menschen denen man sich verbunden fühlt. Was ein völlig legitimes Bedürfnis ist. Zum anderen die Tatsache, dass wir eine Erde haben, die wir miteinander teilen müssen. Wo jeder seinen Platz haben sollte. Für die sich jeder verantwortlich fühlen sollte. Und wofür man auch ein guter Verwalter sein sollte. Gute Verwalter sind friedliebende und wahrheitsliebende Menschen, die bereit sind Land, Arbeit, natürliche Ressourcen und Nutznießung gerecht zu teilen.

Allerdings werden Länder oft von Politikern bestimmt. Viel zu oft willkürlich und ohne Zustimmung der Bewohner des Landes. Oder ohne die natürlichen Grenzen von Mutter Erde, wie Berge und Meere, zu respektieren. Und oft auch als Folge eines Krieges. Wobei die Friedensverträge, die die neuen Grenzen festlegen, oft schon die Keime für den nächsten Krieg in sich tragen. Denn die gleichen Leute, die Kriege verursachen und durch sie reich und mächtig werden, sind auch diejenigen, die die Friedensverträge diktieren.

Zusammen die natürlichen Ressourcen von Mutter Erde verwalten

Wenn Mutter Erde uns natürliche Ressourcen zur Verfügung stellt, die für unseren Lebensunterhalt wichtig sind, sollten wir dann nicht danach streben sie für alle gleichermaßen zugänglich zu machen? Denke an Trinkwasser, Mineralien, Ackerland, Fischereigebiete… Etwas, das sowohl Patrioten als auch Matrioten befürworten sollten.

Menschen die ein Matriot noch ein Patriot sind, finden es herrlich sich diese natürliche Ressourcen zuzueignen. Und sie zu benutzen, um anderen Menschen ihren Willen aufzuzwingen. Denke nur an die vielen multinationalen Konzerne, die sich Ressourcen wie Süßwasserreservoirs oder Minen, in denen wichtige Mineralien gefunden werden, aneignen wollen. Die ihre Mitarbeiter ausbeuten und auch nicht dafür zurückschrecken Kinder zu missbrauchen. Sie eignen sich den Reichtum zu und lassen das Land so oft arm, entehrt und verschmutzt zurück. Das Wort Multinational ist allmählich zu einem Synonym für Ausbeuter, Vergewaltiger und Super-Egoisten geworden.

Patrioten und Matrioten: zusammen arbeiten an eine Neue Welt

Es ist wichtig dass wir immer das Gesamtbild im Auge behalten. Was uns allen dient, kommt vor dem was einer superreichen Elite dient. Wenn ein Land etwas tut, das einem anderen Land schadet, schadet es auch Mutter Erde. Die Neue Erde braucht Menschen, die jedes Land als ihr Land sehen. Menschen, die die ganze Erde als ihr Zuhause sehen. Menschen, die die Illusion der Separation überwinden wollen, zwischen Personen, Gruppen, Ländern… Und die sich als Beschützer von Mutter Erde betätigen wollen. Menschen die Liebe fühlen für Mutter Erde und Mitgefühl mit all ihre Bewohner haben.

Patrioten und Matrioten stehen einander nicht gegenüber, sondern stehen nebeneinander. Lasse uns dafür sorgen dass Menschen nicht mehr vor Krieg, Hunger und Armut fliehen müssen. Wir können uns gegenseitig helfen, damit sich jeder in seinem eigenen Land glücklich und geschützt fühlt. Und dass sich jeder als Teil des großen Ganzen fühlt. Wir haben eine Erde, ein Juwel der Schönheit. Lasse uns bewahren was wir noch haben, und wiederherstellen was nötig ist. Schließlich braucht Mutter Erde uns nicht, aber wir brauchen Ihr schon. Wenn wir als Patrioten und Matrioten eine Einheit sind, können wir zusammen an eine wunderbare Welt bauen. Die wir alle als unser Zuhause sehen können, und worin wir uns alle gut fühlen.