Chakra Harmonie

29,00

Chakra Harmonie hilft Harmonie und Balance in das gesamte Chakrasystem zu bringen. Unser Chakrasystem ist verantwortlich für die Energieversorgung unseres Körpers. Funktioniert unser Chakrasystem nicht gut, dann bleibt dies nicht ohne Folgen. Wir fühlen uns dann nicht wohl, bekommen Beschwerden und werden auf Dauer Krankheiten entwickeln. Deshalb ist es wichtig das unser Chakrasystem in Balance ist.

Die 7 Hauptchakras leisten dafür die größte Arbeit. Gut funktionierende Hauptchakras sind sehr wertvoll. Aber eine gute Zusammenarbeit zwischen den Hauptchakras und Nebenchakras ist auch wichtig. Und dafür gibt es die Einstimmung Chakra Harmonie. Diese Einstimmung hält nicht nur die Nebenchakras in Harmonie und Balance. Auch optimiert sie die Zusammenarbeit zwischen die Hauptchakras und Nebenchakras. Eine wertvolle Ergänzung zu den 7 Hauptchakras.

Du kannst diese Einstimmung auch kaufen im Chakra Paket.

Beschreibung

CHAKRA HARMONIE: DIE PERFEKTE TEAMARBEIT FÜR ALL DEINE CHAKRAS

Das Funktionieren von Chakra Harmonie

Die Einstimmung Chakra Harmonie ist entworfen um das Chakrasystem zu harmonisieren und diese in Balance zu bringen. Dabei verteilt diese Einstimmung seine Energie über das völlige Chakrasystem. Die Hauptchakras wie die Nebenchakras. Und hilft diese zudem zu verbinden mit den außerkörperlichen Chakras. Wie das Erdstern Chakra das uns in Kontakt bringt mit den irdischen Energien. Und das Seelenstern Chakra oder Chakra 8, unsere Verbindung mit den kosmischen Chakras.

Denn nicht nur unser Körper hat Chakras, auch Planeten und der Universum haben das. Alles was lebt hat Energien und diese müssen in der richtigen Frequenz am richtigen Ort kommen. Das ist was Chakras tun. Diese außerkörperlichen Chakras sind auch wichtig für uns. Für unser physisches und spirituelles Wohlbefinden. Und Chakra Harmonie hilft um al diese Chakra-Energien für uns zugänglich zu machen, und ihre Wirkung zu optimieren. Damit wir davon die Vorteile genießen können.

Disharmonie im Chakrasystem und der Ausgleichsmechanismus

In unser Körper befindet sich eine vertikale Reihe von 7 Hauptchakras. Wobei Chakra 1 und Chakra 7 die Unterseite und Oberseite formen. Die Chakras 2-6 kreuzen diese Linie in einer horizontalen Position, jeder mit einer Vorder- und einer Rückseite. Alle 7 sind verbunden durch die Kundalini, die das ganze Chakrasystem mit Lebenskraft versorgt. Chakras stellen sicher dass ein Körperliches Gebiet genügend Energie bekommt, und in die richtige Frequenz gebracht wird. Neben körperliche Gesundheit und emotionales und mentales Wohlbefinden, werden so auch spirituelle Entwicklungen möglich.

Die Chakras können klar voneinander unterschieden werden, aber befinden sich jedoch nicht auf einer Insel. Sie arbeiten zusammen am gleichen System, beeinflussen sich gegenseitig und haben einen Ausgleichsmechanismus. Wenn ein Chakra nicht richtig funktioniert, werden die nächstliegende Chakras ihre Energie gebrauchen um dieses Chakra wieder zu balancieren. Wenn z.B. Chakra 3 aus dem Gleichgewicht ist, werden Chakra 2 und Chakra 4 einen Teil ihrer Energie aufwenden, um diese wieder gesund zu machen. Wenn aber ein Chakra längere Zeit verstört ist, bedeutet das oft dass die kompensierenden Chakras zu viel Energie verlieren. Und dann in einer Abwärtsspirale mitgesogen werden. Chakra Harmonie sorgt dann wieder für Balance in das ganze System.  

Große Chakras, kleine Chakras Und Chakra Harmonie

Die großen Chakras sind in der Regel recht gut bekannt. Für eine Erklärung von ihre Wirkung siehe Chakra 1-7. Aber darüber hinaus gibt es auch kleinere Chakras, die meist Nebenchakras oder sekundären Chakras genannt werden. Sie können eine ähnliche Wirkung haben wie die Hauptchakras. Aber machen das oft für ein bestimmtes Gebiet, oder haben eine spezifische eigene Funktion. Chakra Harmonie hilft auch diese kleine Chakras. Die Tatsache dass sie kleiner sind, bedeutet dass ihre Wirkung meistens schwieriger zu beobachten ist. Aus diesem Grund ist noch nicht viel über sie bekannt. Doch hier ist eine kurze Beschreibung.

Dies sind einige der wichtigsten Nebenchakras

Die Handchakras können verwendet werden um Energie zu geben oder empfangen. Das geben von Energie in Form von z.B. Reiki oder eine andere heilende Energie. Aber es ist auch möglich hiermit Energie zu fühlen. Versuche mal etwas essbares in der Hand zu nehmen und zu fühlen: tut dies mir gut, oder kann ich es besser stehen lassen? Durch deine Handchakras kannst du auch Stellen fühlen in dein Körper die Heilende Energie gebrauchen könnten. Oder die Energie von Edelsteine, Bäume … Durch körperlichen Kontakt mit den Handchakras kann man merken ob jemanden oder etwas sich gut anfühlt und energetisch gut zu dir passt.

Die Fußchakras sind wichtig für unsere Erdung. Auf diese Weise sind wir gut mit der Erde verbunden. Und zur gleichen Zeit können wir Energien loslassen, die uns kein gut mehr tun, und von Mutter Erde reinigen lassen. Fußchakras haben auch Gefühlsqualitäten. Versuche mal die Energien zu fühlen wenn du in einer alten Kirche bist, an einer Quelle oder Wasserfall, oder irgendwo in der Natur wo du dich so richtig zu Hause fühlst. Vielleicht warst du mal an einem Kraftplatz wie die Externsteine oder Stonehenge.

Das Thymuschakra steht in Verband mit unser Immunsystem. In unserem Thymus (über dem Herzchakra) werden Immunzellen trainiert um Ausschau zu halten nach Eindringlinge. Aber es nicht zu übertreiben, wie bei Autoimmunerkrankungen. Wenn du durch etwas schockiert bist, kann es sein dass du intuitiv zur Stärkung deine Hand auf den Thymus legst. Dieses Chakra hat zu tun mit einem Gefühl der Sicherheit, Selbstbewusstsein und sich gut fühlen.

Das Milzchakra wird oft mit dem Solarplexus-Chakra verwirrt, aber ist ein anderes Chakra. Es befindet sich ganz links an der Unterseite der Brust. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Immunität, kann mit Erkrankungen des Blutes im Zusammenhang stehen. Und kann auch eine Rolle spielen bei Rheuma und Arthritis.

Das Leberchakra liegt etwa in gleicher Höhe wie das Milzchakra, aber nun rechts an der Unterseite der Brust. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Entgiftung des Körpers und um die Funktion des Lebers zu unterstützen. Es ist erwärmend und vitalisierend.

Die Brustchakras liegen auf der Oberseite der Brüste, etwa eine Fingerlänge über den Brustwarzen. Diese Chakren können eine Rolle spielen bei der Prävention von Brustkrebs. Sie beschäftigen sich mit dem Thema Ernährung. Buchstäblich in Form von stillen, metaphorisch als was rein kommt und was raus geht. Sind deine Erfahrungen ernährend, und bist du von Wert (nährend) für andere Menschen?

Die Schlüsselbeinchakren kann man links und rechts unterhalb der Schlüsselbeine fühlen. Sie unterstützen die Lungen und können eine heilende Rolle spielen bei Krankheiten wie COPD. Sie können dir ein Gefühl von Freiheit geben, des wieder voll durchatmen zu können. Und dass man das Leben wieder besser zulassen kann.

Die Rückenchakras befinden sich in der Mitte des Rückens und energetisieren die Nebennieren. Sie geben dir das Gefühl unterstützt zu werden. Und helfen dir bei die Kampf- und Fluchtreaktion um dir aus gefährliche Situationen zu retten. Sie sorgen auch für Stress-management.

Die Gesäßchakras da wo Rücken und Gesäß zusammenkommen, helfen dir ein Gefühl der Ruhe zu haben. Damit ein Gleichgewicht entsteht zwischen Arbeit und Erholung. Gut für Menschen die nicht still sitzen können oder keine Ruhe finden können.

Die Gelenkschakras betreffen Bewegung und Flexibilität. Die Knöchelchakras liegen auf der Innenseite und geben dir Standhaftigkeit, lassen dir einfacher durch das Leben manövrieren. Die Kniechakras an der Hinterseite helfen dir akzeptieren was das Leben dir bietet, und um dein Lebenspfad ohne Angst zu verfolgen. Die Ellenbogenchakras an der Innenseite des Ellbogens, machen dich flexibel in deine Handlungen. Sie geben Ausdauer und helfen dir deinen Weg zu finden, und dabei jeden zu respektieren und ihnen ihr Dasein zu gönnen.

Chakra Harmonie als Hilfe für unser physisches und spirituelles Leben

Alle Chakras haben einen signifikanten Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Sie sind ebenso wichtig für unsere Gesundheit wie Ruhe, Reinheit, Regelmäßigkeit und eine gesunde Ernährung. In Spiritueller Hinsicht sind sie unverzichtbar um uns bewusst zu werden was in und mit uns in bestimmten Bereichen geschieht. Und was wir daran tun können. Wie wir uns entwickeln können zu höheren spirituellen Ebenen. Die tiefste Wirkung haben die 7 Hauptchakras. Aber Chakra Harmonie hilft alle Hauptchakras und insbesondere ihre Kohärenz und Zusammenarbeit. Und darüber hinaus hilft sie die Nebenchakras und außerkörperlichen Chakras.

Auch für das Chakrasystem gilt: diese ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Deshalb ist Harmonie und Balance im gesamten Chakrasystem ebenso wichtig. Verwende Chakra Harmonie deshalb als Balancierung und Optimierung vom ganzen Chakrasystem. Als die perfekte Teamarbeit für unser Chakrasystem. Sehr empfohlen neben die 7 Hauptchakras.