Heilende Taten

29,00

Der Kreations Tool Heilende Taten ist eine gute Hilfe für diejenigen, die durch ihr eigenes Handeln oder das Verhalten von anderen unangenehme Erfahrungen haben. Es kann die richtigen Veränderungen herbeiführen in den Dingen die du tust. Als Ergebnis dessen werden deine Handlungen bessere Resultate geben. Heilende Taten kann auch positive Veränderungen im Verhalten anderer bringen, dir gegenüber. Damit du keine Probleme und kein Leid verursachst, noch anziehst.

Bist du nicht immer mit dein eigenes Verhalten zufrieden, machst du manchmal Dummheiten, bist du zu impulsiv, unbeherrscht oder gibst du dem anderen kein Raum zum Atmen? Oder ist es das unangenehme Verhalten anderer, mit dem du konfrontiert wirst? Bist du jemals in Machtmissbrauch, emotionale Erpressung, physische oder sexuelle Gewalt oder unangenehme Konflikte verwickelt gewesen? Dann kann Heilende Taten kreativ deine Welt verbessern und positive Erfahrungen anziehen.

Du kannst diese Einstimmung auch kaufen in das Heilende Kreation Paket.

Beschreibung

HEILENDE TATEN: DIE HELFENDE HAND IN ALLEM WAS DU MACHST

Kreation und der Bumerang Effekt

Heilende Taten ist die dritte Einstimmung aus der Trilogie der Kreation. Diese Einstimmung folgt auf Heilende Gedanken und Heilende Worte. Alle drei haben sie mit Kreativität und Kreation zu machen. Zusammen bestimmen sie für ein wichtiges Teil wie deine Kreationen aussehen. Und somit wie deine Erfahrungen sein werden. Aber wie funktioniert dieses System auf dem Gebiete des Tuns, von unsere Taten, unsere Handlungen? Wir benutzen oft den Begriff Ursache und Wirkung. Auch angedeutet als das Gesetz des Karma oder das Gesetz von Aktion und Reaktion. Der sprengende Punkt hier ist dies: wenn man etwas macht hat das immer eine Auswirkung im Universum. Das was man macht bringt ohne Ausnahme Veränderungen hervor. Und diese Veränderungen werden dir danach durch das Universum wieder offenbart. Es funktioniert ungefähr wie ein Bumerang denen du wegwirfst. Nur der Zeitfaktor ist unsicher.

Heilende Taten, heilende Erfahrungen

Wir sind kreative Wesen, geschaffen nach dem Abbild von Al Was Ist. Was wir bei Kreation im Grunde machen ist Gott spielen. Gott im Kleinen, für unsere eigene kleine Welt. Wir haben sozusagen unser eigener kleiner Gemüsegarten als Erfahrungswelt bekommen, um Sachen auszuprobieren. Hier dürfen wir nach unserem Herzen säen und pflanzen, um später die Früchte unserer Arbeit (Kreation) zu ernten. Und Gott im Großen, als Al Was Ist, macht all diese physischen Kreationen durch die universellen Gesetze möglich. Wobei das Universum wie eine Art Kopierer funktioniert. Wir haben die Energie die unsere Unterschrift trägt reingetan. Das Universum gibt uns dann eine physische Erfahrung gleicher Energie zurück. Die Farbe der Energie die wir ausstrahlen, bestimmt also die Art von Erfahrung, die wir mit dieser Energie erschaffen. Wie du säst, wirst du ernten. Erntest du lieber heilende Erfahrungen, wähle dann Heilende Taten.

Sich seiner Taten bewust sein bei der Gestaltung deines Lebens

Taten, Handlungen oder Aktionen, sind eigentlich die sichtbarste Form der Schöpfung oder Kreation. Denn sie lassen manchmal sehr schnell sehen was dabei herauskommt. Wenn du jemanden eine Ohrfeige verpasst und du bekommst gleich eine zurück, liegen Ursache und Wirkung sehr dicht beieinander. Sich bewusst sein was man tut, was man kreiert, ist daher sehr wichtig. Mit jeder Tat lässt du die Welt wissen wer du bist, mit jeder Tat sagst du dir selbst wer du sein willst. Als Schöpfer unseres Lebens dürfen wir immer wieder neu bestimmen, wer wir sein wollen und was wir erleben wollen. Das ist Kreation. Selbstverständlich ändert sich die Idee darüber wer wir sind während unseres Lebens. Was schön ist, denn Veränderungen bieten neue Möglichkeiten. Aber je heilender unsere Kreationen sind, desto mehr Eins mit Al Was Ist wir werden. Dafür ist Heilende Taten gemacht worden.

Bei allem was du machst Heilung wählen

Heilende Taten kann direkt einen Unterschied machen wenn du auf dem Gebiet des Tuns, der Handlungen, Probleme hast. Als Täter oder als Opfer. Das brauchen nicht immer schlimme Sachen zu sein wie Bedrohung, Aggression, Gewalt, Einschüchterung. Verbrechen wie Diebstahl, Raub, Körperverletzung, Freiheitsberaubung. Oder Unterdrückung, Machtmissbrauch, sexuelle Gewalt, emotionale Erpressung … Das können auch weniger schwerwiegende Sachen sein. Heilende Taten hilft auch wenn du merkst dass deine Taten nicht auf fruchtbaren Boden fallen. Wenn du keine positiven Absichten hast. Wenn du Dinge tust, die du eigentlich gar nicht machen willst. Wenn Dinge geschehen die dir entmutigen, überwältigen, erschrecken. Oder wenn du selbst Dinge tust die andere als unfreundlich, unangenehm oder anderweitig unerwünscht empfinden. Kein Täter ohne Opfer, kein Opfer ohne Täter. Heilende Taten hilft dir keines von beiden zu sein.

Mit Heilende Taten handeln aus guten Absichten

Die Einstimmung Heilende Taten ist eine positive Tat an sich. Es ist die Absicht um alles was du tust zu verbinden mit Alles Was Ist. Und folglich Abtrennung aus zu tauschen für Oneness. Um damit Heilende Energie zu geben an allem was du gegenüber dich selbst und dem anderen machst. Aber auch um die Energie dessen zu verändern, was der andere mit dir macht. Weil du auch darauf Einfluss hast. Es hilft dir bei deinen Kreationen, genauso wie Heilende Gedanken und Heilende Worte. Vermeide dabei so weit wie möglich eine negative Einstellung und negative Erwartungen. Dies führt nur zu negativen Erfahrungen. Nutze lieber kreative Kräfte wie Positivität, Vertrauen, Liebe, Glaube, gute Entscheidungen, gute Absichten und Dankbarkeit. So kannst du deinen Kreationen die richtige Energie mitgeben. Und damit heilend und kreativ deine Welt verbessern!

Du kannst Heilende Taten auch kaufen als Heilende Kreation Paket. Du empfängst dann die 3 Kreations Tools um wirklich deine Welt zu verbessern.